Zulassung zur Jägerprüfung rechtzeitig bei der Region beantragen

Wer in Deutschland die Jagd ausüben möchte, muss zunächst eine Jägerprüfung bestehen. Für die Bereiche Hannover Land und Stadt, Burgdorf, Springe und Neustadt a. Rbge. finden jeweils drei aufeinanderfolgende Prüfungstermine von November 2018 bis April 2019 statt. Für eine Teilnahme muss die Zulassung zur Prüfung jeweils zwei Wochen vor dem ersten Prüfungstermin bei der Region Hannover beantragt werden. Das entsprechende Formular ist im Internet unter www.hannover.de Stichwort „Jägerprüfung“ zu finden oder kann telefonisch unter der Rufnummer (0511) 616 22947 beantragt werden. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.

Die umfangreiche Prüfung setzt sich aus einer Schießprüfung sowie nachfolgenden schriftlichen und mündlich-praktischen Prüfung zusammen. Vorbereitungskurse für die Prüfungen werden von den Jägerschaften in der Region Hannover angeboten. Diese sind gesetzlich zwar nicht vorgeschrieben, eine Teilnahme wird aber empfohlen.


Die detaillierten Termine sowie die jeweiligen Ansprechpersonen für die Bereiche Hannover-Land, Landeshauptstadt Hannover, Burgdorf, Neustadt a. Rbge. sowie Springe finden Interessierte auf www.hannover.de, Stichwort „Jägerprüfung“.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Carmen Pförtner
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616235-19
Fax: +49 (511) 616224-95
E-Mail: carmen.pfoertner@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.