Professor Eckhard Friauf zum Vorsitzenden des Fachbeirats Neurowissenschaften gewählt

Prof. Dr. Eckhard Friauf vom Fachbereich Biologie der TU Kaiserslautern ist zum Vorsitzenden des Fachbeirats Neurowissenschaften für das Online-Portal www.dasGehirn.info gewählt worden. Die Idee hinter dem Online-Portal  ist, das Gehirn, seine Funktionen und seine Bedeutung für unser Fühlen, Denken und Handeln umfassend, verständlich, attraktiv und anschaulich in Wort, Bild und Ton darzustellen. Über die wissenschaftlichen Erkenntnisse hinaus blickt es hinter die Kulissen, in die Welt der Hirnforschung und auf die Menschen, die dort tätig sind.

Einige der führenden Köpfe der Hirnforschung in Deutschland stellen den Fachbeirat Neurowissenschaften, dessen wichtigste Aufgabe darin besteht, die fachliche Richtigkeit der Inhalte auf www.dasGehirn.info zu gewährleisten. Darüber hinaus stehen die Experten der Redaktion bei der Entwicklung des Thema des Monats oder der Suche nach neuen, spannenden Geschichten aus der Welt der Hirnforschung mit Rat und Tat zur Seite.


Projektpartner für das Portal ist die Neurowissenschaftliche Gesellschaft, deren Präsident Eckhard Friauf ist, die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, der größte private Förderer der Hirnforschung in Deutschland, sowie das Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe.

Weitere Informationen unter https://www.dasgehirn.info/about_us/die-berater-1/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TU Technische Universität Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Straße 47
67663 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 205-2049
Telefax: +49 (631) 205-3658
http://www.uni-kl.de

Ansprechpartner:
Thomas Jung
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (631) 205-2049
Fax: +49 (631) 205-3658
E-Mail: thjung@verw.uni-kl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.