Infomesse zu Berufen und Bildungsgängen der Anna-Siemsen-Schule

Sozialpädagogik, Textiltechnik, Altenpflege, Hauswirtschaft – an der Anna-Siemsen-Schule, Berufsbildende Schule der Region Hannover, können ganz unterschiedliche Bildungsgänge besucht und Ausbildungen absolviert werden. Bei einer Berufsinformationsmesse am Mittwoch, 13. Dezember, stellt die Schule von 9 bis 12 Uhr ihre Bildungsmöglichkeiten in den Räumen der Schule, Im Moore 38, Hannover-Nordstadt, vor. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen der allgemeinbildenden Schulen, deren Sorgeberechtigte sowie Lehrkräfte.

Infostände sowie Unterricht bei offenen Türen ermöglichen den Gästen Einblicke in die Arbeit der Schule. Bei der Messe stellen sich die Bildungsgänge aus den Bereichen Hauswirtschaft, Textiltechnik und Bekleidung, Sozialpädagogik und Pflegeassistenz, Altenpflege sowie aus der Berufseinstiegsschule die Bereiche Körperpflege und Floristik vor. Es gibt kurze Vorträge zu den verschiedenen Berufsabschlüssen sowie Infos zum Erwerb von Schulabschlüssen wie dem Hauptschulabschluss oder die Fachhochschulreife, die an der Anna-Siemsen-Schule absolviert werden können.


Weitere Infos zur Berufsinfomesse sowie zu den verschiedenen Bildungsgängen sind auf der Homepage der Schule zu finden: www.anna-siemsen-schule.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Carmen Pförtner
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616235-19
Fax: +49 (511) 616224-95
E-Mail: carmen.pfoertner@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.