IHK-Statement: Fachkräfte werden knapp

„Der Arbeitsmarkt schwimmt im Kielwasser der guten Konjunktur. Wenn diese im Jahresverlauf noch stärker an Fahrt gewinnt, wird auch die Arbeitslosigkeit weiter sinken und die Beschäftigung neue Rekordhöhen erreichen. Voraussetzung dafür ist aber, dass den Unternehmen ausreichend Fachkräfte zu Verfügung stehen. Bereits heute wird die Besetzung offener Stellen mehr und mehr zu einem Geschäftsrisiko, weil Aufträge nicht mehr abgearbeitet und Investitionen in neue Technologien nicht durchgeführt werden können. Es ist daher das Gebot der Stunde, alle verfügbaren Potenziale zu heben."

So kommentierte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen die heute (31. Mai) von der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit vorgelegten Arbeitsmarktzahlen.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
Pressesprecherin
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.