Handwerkskammer Karlsruhe vereidigt sieben neue Sachverständige

Die Handwerkskammer Karlsruhe hat sieben neue Sachverständige in sechs Gewerken öffentlich bestellt und vereidigt. Walter Bantleon, Leiter der Rechtsabteilung der Kammer, führte in die Rechte und Pflichten eines Sachverständigen ein. Gefordert wird ein besonderes Maß an Sachkunde, Objektivität und Vertrauenswürdigkeit. Er erläuterte die Sachverständigenordnung der Handwerkskammer als „Grundgesetz“ des Sachverständigen. Das Amt berechtigt zur Führung der Bezeichnung „öffentlich bestellt und vereidigt“. Bantleon ging auf die Grundsätze der Vergütung, die sich bei Gerichtsgutachten nach dem Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetz richten ein und betonte die Unparteilichkeit und Schweigepflicht der vereidigten Handwerkerinnen und Handwerker.

Präsident Joachim Wohlfeil betonte, dass Sachverständige dazu beitragen, den Qualitätsgedanken im Handwerk hoch zu halten. „Gleich sieben Sachverständige in sechs Gewerken macht die Vielfalt des Handwerks deutlich“, so Wohlfeil. Bevor er die neuen Sachverständigen vereidigte, bedankte er sich bei den qualifizierten Fachleuten des Handwerks für ihre Bereitschaft, das verantwortungsvolle Ehrenamt eines Sachverständigen zu übernehmen.


Philipp Maag stellte sich als Referent für das Sachverständigenwesen bei der Handwerkskammer Karlsruhe vor. „Ich stehe unseren Sachverständigen mit Rat und Tat zur Seite“. Mit Blick auf die Fortbildungspflicht der Sachverständigen verwies er auf den jährlichen Sachverständigentag bei der Handwerkskammer Karlsruhe am 17.9.2019 und darauf, dass alle Sachverständigen auf der homepage der Kammer und die Sachverständigenapp registriert sind.

Bei der Handwerkskammer Karlsruhe sind derzeit insgesamt 155 Sachverständige in 30 zulassungspflichtigen, 14 zulassungsfreien Handwerken und 3 handwerksähnlichen Gewerben bestellt. – Neu bestellt wurden:

Name, Vorname: Brandt-Thom, Kerstin 
Handwerk / Gewerbe: Maßschneider-Handwerk

Name, Vorname: Fritz, Georg
Handwerk / Gewerbe: Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk Teilgebiet: Gas- und Wasserinstallation

Name, Vorname: Hohn, Harald
Handwerk / Gewerbe: Maurer- und Betonbauer-Handwerk

Name, Vorname: Mitzakoff, Kayie
Handwerk / Gewerbe: Kosmetiker-Gewerbe Teilgebiet: Permanent Kosmetik

Name, Vorname: Müller, Oliver
Handwerk / Gewerbe: Maurer- und Betonbauer-Handwerk

Name, Vorname: Netzel, Tilo
Handwerk / Gewerbe: Zimmerer-Handwerk

Name, Vorname: Welte, Matthias
Handwerk / Gewerbe: Hörakustiker-Handwerk

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Karlsruhe
Friedrichsplatz 4-5
76133 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 1600-0
Telefax: +49 (721) 1600-199
http://www.hwk-karlsruhe.de

Ansprechpartner:
Sibylle v. Ascheraden-Lang
Sekretariat Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (721) 1600-117
Fax: +49 (721) 1600-59117
E-Mail: von-ascheraden-lang@hwk-karlsruhe.de
Philipp Maag
Telefon: +49 (721) 1600-122
E-Mail: maag@hwk-karlsruhe.de
Alexander Fenzl
Telefon: +49 (721) 1600-116
Fax: +49 (721) 1600-199
E-Mail: fenzl@hwk-karlsruhe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.