Finanzierung sichern mit Förderprogrammen

Öffentliche Förderkredite, Bürgschaften und Beteiligungskapital sind ein wichtiger Baustein der Finanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen.

 Die L-Bank Baden-Württemberg bietet zinsgünstige Förderdarlehen für nahezu alle betrieblichen Investitionen. Die Bürgschaftsbank ermöglicht als Risikopartner die Finanzierung bei fehlenden oder nicht ausreichenden Sicherheiten. Beteiligungskapital der MBG verbessert die Bilanzrelationen eines Unternehmens.


Bei der Veranstaltung „Finanzierung sichern mit Förderprogrammen“ am 22. Oktober 2018 um 16:00 Uhr im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK) stellen Referenten der Förderinstitute ihre Finanzierungskonzepte für Unternehmen aller Branchen, Start-ups, Existenzgründer und Betriebsübernehmer vor. Außerdem gibt es Tipps und Hinweise für die Kreditverhandlungen bei der Hausbank.

Ebenfalls vorgestellt wird der „FinanzierungsCheck“ zur Vorsorge und Sicherung von Unternehmen. Dieses neue Serviceangebot der IHK und der Bürgschaftsbank richtet sich an Unternehmen, die eine schnelle und neutrale Analyse ihrer finanziellen Situation benötigen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen unter www.heilbronn.ihk.de, Dokumentennummer: TER002523. Weitere Informationen gibt es bei Martin Neuberger, Telefon 07131 9677-112, E-Mail martin.neuberger@heilbronn.ihk.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.