Schüler und Schülerinnen können Handel und Tourismus hautnah in den Betrieben erleben

Im Handel und Tourismus werden Fachkräfte zunehmend knapper. In vielen Betrieben beeinträchtigen die Personalengpässe bereits heute die Geschäftstätigkeit – Tendenz steigend. Der Wettbewerb um Nachwuchskräfte wird daher künftig noch intensiver. „Je früher und engagierter die Unternehmen gegensteuern und sich dem Nachwuchs als attraktive Ausbildungsbetriebe präsentieren, desto erfolgreicher werden sie sein. Eine Gelegenheit dazu ist der Aktionstag Handel und Tourismus am 6. Februar 2018. "Damit geben wir Unternehmen die Möglichkeit, Jugendliche auf Karrieremöglichkeiten im Handel aufmerksam zu machen. Das große Interesse zeigt, das Konzept kommt bei Schulen und Unternehmen gut an“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen.

In diesem Jahr  nehmen rund 115 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen aus zehn saarländischen Gemeinschaftsschulen (Eppelborn, Heusweiler, Kirkel-Limbach, SB-Bruchwiese, SB-Dudweiler, SB-Güdingen, Saarlouis II, Spiesen-Elversberg, St. Wendel, Überherrn) und mehr als 20 Unternehmen mit teils mehreren Filialen an der Aktion teil.


Auch dieses Mal kann sich der Nachwuchs wieder aus erster Hand über Ausbildungsberufe informieren, vor Ort hinter die Kulissen schauen und typische Arbeitsabläufe kennenlernen. Dabei werden Rollenspiele, wie das Führen von Verkaufsgesprächen ebenso angeboten wie der Dialog mit Führungskräften. Paten aus den jeweiligen Unternehmen betreuen die Jugendlichen vor Ort. Seit Beginn der Initiative haben bereits 1.700 Schülerinnen und Schüler am IHK-Aktionstag Handel und Tourismus teilgenommen.

Folgende Einzelhandelsunternehmen beteiligen sich am Aktionstag: Adler Modemarkt, Bock + Seip, Digitaldruck Pirrot, DM-Märkte, Galeria Kaufhof, Globus SB-Warenhaus, Karstadt, Kaufland, Lidl, Media Markt, Metro C + C, Möbel Martin, Mühlenz Schuhe, Pieper Saarlouis, Real, Saarbasar (H+M), Shoes Fifty-6 und Vero Moda. Aus Hotellerie und Gastronomie sind dabei: Domicil Leidinger, Schlossberg Hotel und McDonald’s Getrey Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
IHK Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Sonja Ludt
Telefon: +49 (681) 9520-220
E-Mail: sonja.ludt@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.