„Rosy Future: Studentin. Beruf. Karriere?“: Neue Veranstaltungsreihe für Studentinnen startet am 16. Mai

Wie wird es nach dem Studium weitergehen? Wie definiere ich Karriere für mich? Kann ich Karriere und Familie verknüpfen? Wie kann ich andere überzeugen, erfolgreich netzwerken und meinen Weg gehen? Die neue Veranstaltungsreihe "Rosy Future: Studentin. Beruf. Karriere?" des Career Service und der Gleichstellungsstelle der Hochschule Bremen (HSB) am Dienstag, dem 16. Mai 2017, 17 bis 19:30 Uhr, widmet sich diesen Fragen und möchte Studentinnen Unterstützung, Inspiration und Tipps bieten. Veranstaltungsort: Hochschule Bremen, Campus Neustadtswall, AB-Gebäude (Hochhaus), Raum S 12 (10. Etage). Die Veranstaltung ist öffentlich. Um Anmeldung wird gebeten. Anmeldung und Infos: http://www.hs-bremen.de/internet/de/einrichtungen/career/frauen/.

Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem Impulsvortrag von Andrea Kuhfuss (Digilab Bremen), gefolgt von einer Diskussionsrunde und einem Get-together. „Wir sind sehr froh, spannende Frauen aus ganz unterschiedlichen Bereichen für die Teilnahme gewonnen zu haben“, berichtet Der Monika Blaschke, Leiterin des Career Service. „Beispielsweise wird Tina Groll die Runde moderieren. Sie hat Journalistik an der HSB studiert. Inzwischen ist sie bei ZEIT ONLINE für Karrierefragen verantwortlich und Gesamt-Betriebsratsvorsitzende von ZEIT und ZEIT ONLINE. Auch unsere andere Referentinnen haben viel zu erzählen.“ Themen der Runde werden sein: Berufseinstieg von jungen Frauen, Qualifikation und Bezahlung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, An die Spitze kommen sowie Netzwerken und Karrieretipps.


Auf dem Podium sitzen Franca Reitzenstein (Neusta Communications Bremen), Prof. Dr.-Ing. Silke Eckardt (HSB), Dr. Shazia Wülbers (HSB), Gabriele Witte (Leitung Erziehungshilfe Caritas Bremen), Christina Schröter (Fides Treuhand GmbH & Co. KG). Sie alle werden im Anschluss mit den Studentinnen im Get-Together diskutieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Beate Blank
Telefon: +49 (421) 590527-43
E-Mail: Beate.Blank@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.