Es sind die renommiertesten Auszeichnungen für den akademischen Nachwuchs im Facility Management (FM): die jährlich verliehenen GEFMAFörderpreise. GEFMA – Deutscher Verband für Facility Management lädt Absolventen von FM- und verwandten Studiengängen jetzt erneut ein, ihre Abschlussarbeiten für die Preisverleihung 2019 einzureichen. Einsendeschluss ist der 08.April 2019. Die Verleihung findet am 26. Juni 2019 auf der ServParc, dem Hotspot für Facility Management, Industrieservice und IT-Lösungen in Frankfurt am Main statt. Neben den Auszeichnungen warten auf die Gewinner Preisgelder von 8.000,- Euro. Außerdem ist die GEFMA-Auszeichnung ein wichtiger Schritt, sich in der Branche einen guten Namen zu machen.

Der Hauptpreis (3.000,- Euro) ging 2018 an Tim Bosch (Hochschule Karlsruhe). Er beschäftigte sich in seiner Masterarbeit mit den "Herausforderungen und Verbesserungsmöglichkeiten bei der Ausschreibung von Facility-Management- Dienstleistungen auf internationaler Ebene in einem Großunternehmen der Chemiebranche". Aus der ausgezeichneten, akademischen Arbeit entstand in diesem Jahr der gleichnamige GEFMA-Leitfaden 964.


GEFMA lädt jetzt erneut den akademischen Nachwuchs ein, sich mit seinen Hochschul- Abschlussarbeiten (Diplom-, Bachelor- und Masterarbeit, Dissertation) zum Thema Facility Management am Preiswettbewerb 2019 zu beteiligen. Praxisbezogene Erkenntnisse, wirtschaftlicher Nutzen, visionäre und innovative Denkansätze sind preiswürdig. Es sollte sich um ganzheitliche FM- und Immobilien-Konzepte handeln. Aber auch Digitalisierung im FM, Workplace-Management, Life Cycle Modelle, praxisgerechte Lösungen durch CAFM Computer Aided Facility Management, Kosten-/Nutzen-Analysen, Nachhaltigkeitskonzepte, Instandhaltungsstrategie, Change Management, Risikomanagement, Benchmarks und Servicequalität im FM sind interessant.

Der Termin der Fertigstellung der eingereichten Arbeit sollte nicht mehr als ein Jahr zurückliegen, die Sprache sollte deutsch oder englisch sein. Eine Jury von Fachleuten aus der Praxis und Hochschulprofessoren wird unter Leitung von Professor Dr. Markus Lehmann (Hochschule Albstadt-Sigmaringen) die eingesandten Arbeiten bewerten und über die Preisvergabe entscheiden.

Die Ausschreibungsunterlagen stehen auf der Homepage von GEFMA ab sofort zum Download bereit: www.gefma.de

Über den GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V.

Der Branchenverband GEFMA steht für einen Markt mit 134,28 Mrd. Euro Bruttowertschöpfung und mit einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt von 4,75%. Er vertritt über 1000 Unternehmen und Organisationen des wachsenden Dienstleistungssektors Facility Management. Seit 1989 engagiert er sich für ein einheitliches Begriffsverständnis (Richtlinien, Benchmarking) und für Qualitätsstandards (Zertifizierungen: CAFM-Software Produkte, Nachhaltigkeit im FM sowie Aus- und Weiterbildung). Die GEFMA Initiative "FM – Die Möglichmacher" zeigt die Branche als attraktiven Arbeitgeber mit vielfältigen Job- und Karrieremöglichkeiten. (www.gefma.de)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V.
Dottendorfer Str. 86
53129 Bonn
Telefon: +49 (228) 850276-0
Telefax: +49 (228) 850276-22
http://www.gefma.de

Ansprechpartner:
Matthias Felten
Leiter Kommunikation & Marketing
Telefon: +49 (228) 850276-26
Fax: +49 (228) 850276-22
E-Mail: matthias.felten@gefma.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.