„Die Welt zu Gast an der Hochschule Bremen“

Die Welt zu Gast an der Hochschule Bremen" lautet das Motto des diesjährigen International Day, zu dem die Hochschule am Donnerstag, dem 29. November 2018, ab 9:30 Uhr auf den Campus Neustadtswall 30 in der Bremer Neustadt einlädt. Die Veranstaltung, zu der auch die interessierte Öffentlichkeit eingeladen ist, endet gegen 17 Uhr.

Der International Day versteht sich als bunte Ländermesse, auf der Studierende über ihre Auslandserfahrungen im Alltagsleben, Studium und Praktikum in über 50 Ländern berichten. Der Tag dient dem Informationsaustausch unter den Studierenden und ist insbesondere für diejenigen gedacht, die ihren Auslandsaufenthalt noch vor sich haben. "Der International Day war die ideale Vorbereitung für meinen eigenen Auslandsaufenthalt. Der Austausch mit Studierenden, die bereits im Ausland waren, nahm mir viele Unsicherheiten und hat gezeigt, welches Land für mich letztlich die richtige Entscheidung war", sagt die Studentin Elisabeth Hartmann, die ihr Auslandsjahr in Peru verbracht hat.


Der Campus gleicht an diesem Tag einem Ameisennest, denn der Andrang ist erfahrungsgemäß groß. Die Ländertische der Studierenden sind mit Flaggen und Bildern dekoriert, die sehr anschaulich von den im Ausland gesammelten Erfahrungen zeugen. Selbstgemachte Delikatessen aus fernen Ländern werden angeboten, und die Studierenden brennen regelrecht darauf, von ihren Erlebnissen zu berichten. Angebote wie eine Teelounge zum Verweilen, ein Fotowettbewerb, ein interkulturelles Bühnenprogramm und eine anschließende Party runden den Tag zu einem echten Erlebnis ab.

Das interkulturelle Rahmenprogramm verdeutlicht, wie bereichernd Pluralität sein kann. Es vermittelt einen Vorgeschmack auf die vielleicht noch bevorstehende eigene Zeit im Ausland: Die farbenfrohen Trachten und exotischen Klänge der indonesischen Tänze tragen ins warme Bali. Die indische Bollywood-Group und die Band Raoky aus Madagaskar lassen die Füße unruhig werden und zeigen die pure Freude an Musik und Bewegung.

An diesem Tag wird deutlich, wie ausgeprägt die Internationalität an der HSB tatsächlich ist: rund drei Viertel der 9.000 Studierenden verbringen ein oder zwei Semester im Ausland. Umgekehrt erwerben 809 Studierende aus aller Welt derzeit ihren Bachelor oder Master an der Hochschule Bremen.

Mit der Veranstaltung International Day möchte die HSB der gelebten Internationalität eine Plattform bieten, von der auch die Bewohner der Neustadt und ganz Bremen profitieren können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.