Aktionstage der Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg

Am Montag, den 16. November starten die Aktionstage der Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg unter dem Titel „Chance in der Krise – Fachkräftesicherung trotz Corona“. Hierzu werden Unterstützungsmöglichkeiten und Angebote im digitalen Format rund um das Thema Fachkräftesicherung angeboten. Mit dieser Aktion verdeutlicht das Netzwerk – bestehend aus der Agentur für Arbeit Augsburg, dem DGB, der HWK, der IHK und der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH – die Wichtigkeit von Kooperationen und eines starken Netzwerks, gerade in Krisenzeiten.


Getreu dem Motto „Gemeinsam für die Region und für die Menschen im Wirtschaftsraum Augsburg“ bietet die Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg vom 16. November bis zum 18. November verschiedene Online-Formate aus den Bereichen Ausbildung, Fördermöglichkeiten und Unterstützungsangebote an, die sich vor allem an die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Wirtschaftsraum Augsburg richten. Damit soll der Bereich Fachkräftesicherung gerade in Krisenzeiten für die KMU gestärkt werden. Themen sind u.a. Ausbildungsprämie für Unternehmen bis 249 Mitarbeiter (KMU), Azubis gesucht? – Finden Sie Ihre Talente online, Azubimarketing 4.0, Bayerischer Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0, Qualifizierungsberatung für Migranten oder Themen wie Kurzarbeiter- und Insolvenzgeld.

Zur Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg

Im Jahr 2010 hat sich die Lenkungsgruppe Fachkräftesicherung auf Initiative der Gesellschafter der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg, Landkreis Aichach-Friedberg und der Industrie- und Handelskammer Schwaben sowie der Handwerkskammer für Schwaben gegründet, um alle regionalen Bemühungen in Sachen Fachkräftesicherung zu koordinieren. Die Federführung in der Betreuung der Lenkungsgruppe liegt bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Mitglieder sind Vertreter der IHK, der HWK, der Agentur für Arbeit, der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH sowie des DGB. Dabei wurden Aktionsfelder wie Wiedereingliederung älterer Arbeitnehmer (50plus), Aus- und Weiterbildung in MINT-Berufen – IHK und HWK Fachkräftemarketing, Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Familienfreundliche Wirtschaftsregion festgelegt, über die sich die Akteure in regelmäßigen Treffen austauschen und auch aktuelle Themen und Aktionen behandeln.

Die Online-Angebote der Aktion sowie die Anmeldung können unter www.regio-augsburg-wirtschaft.de/aktionstage-fki eingesehen werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
Karlstr. 2
86150 Augsburg
Telefon: +49 (821) 45010-210
Telefax: +49 (821) 45010-111
http://www.region-A3.com

Ansprechpartner:
Andreas Thiel
Geschäftsführer
Telefon: +49 (821) 45010-200
E-Mail: andreas.thiel@region-A3.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel