4. World Usability Day an der Hochschule Aalen

Unser Leben wird immer digitaler. Online-Services und virtuelle Helfer sind mittlerweile zu einem festen Bestandteil unseres Alltags geworden und verändern Abläufe im beruflichen wie im privaten Umfeld. Damit die digitale Technologie dem Menschen dient, müssen Produkte und Dienstleistungen so entwickelt werden, dass sie auf die Anforderungen der Anwender zugeschnitten sind.

Der weltweite Aktionstag „World Usability Day“ (WUD) am Donnerstag, 14. November, stellt daher die Bedürfnisse der Nutzer ins Zentrum. Unter dem Motto „Design for the future we want“ bieten die Studienangebote Technical Content Creation und User Experience der Hochschule Aalen gemeinsam mit der rocket-media GmbH & Co KG aus Dinkelsbühl ein vielfältiges Programm für alle Interessierten.


Im Rahmen von Workshops und Vorträgen informieren die Referenten zu Themen rund um Benutzerfreundlichkeit (Usability) und ein optimales Benutzererlebnis (User Experience). „Die Digitalisierung soll den Menschen unterstützen und das Leben und Arbeiten ein Stück einfacher machen. Deshalb ist es wichtig, dass digitale Hilfsmittel so konzipiert werden, dass sie gut anwendbar sind. Wir arbeiten in interdisziplinären Teams daran, eine bessere Zukunft zu gestalten“, so Prof. Dr. Constance Richter, Gründerin des Studienangebotes User Experience an der Hochschule Aalen.

Nach den Workshops und Vorträgen haben die Teilnehmer beim anschließenden Get-together die Möglichkeit, sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Der World Usability Day findet bereits zum vierten Mal an der Hochschule Aalen statt, die Publikumszahl wächst stetig. Auch das diesjährige Programm bietet wieder einen abwechslungsreichen Überblick über aktuelle Themen in der Produktentwicklung und richtet sich vor allem an Interessierten aus den Bereichen Industrie, Wirtschaft, Forschung und Studium. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Informationen zu Anmeldung und Programm finden Sie unter www.wud-aalen.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Constance Richter
Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Telefon: +49 (7361) 576-0
Fax: +49 (7361) 576-2250
E-Mail: constance.richter@hs-aalen.de
Saskia Stüven-Kazi
Kommunikation / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7361) 576-1056
Fax: +49 (7361) 576-1057
E-Mail: kommunikation@hs-aalen.de
Jana Ling
PR-Volontärin Kommunikation
Telefon: +49 (7361) 576-1058
E-Mail: jana.ling@hs-aalen.de
Carmen Hartmann-Menzel
rocket-media GmbH & Co KG
Telefon: +49 (9851) 589728-0
Fax: +49 (9851) 589728-39
E-Mail: usability@rocket-media.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel