20. Mai, 16 Uhr: Informationsveranstaltung zum Dualen Studiengang Management im Handel in der Handelskammer Bremen

Studium und Praxiserfahrung zugleich – das Beste aus zwei Welten: Die Hochschule Bremen (HSB) bietet seit 2016 mit dem Dualen Studiengang Management im Handel B.A. (DSMiH) ein handelsorientiertes Studium mit begleitenden Praxisphasen im jeweiligen Partnerunternehmen an. Die Studierenden erwerben zum einen den Bachelorabschluss an der HSB. Zum anderen können sie die IHK-Prüfung als Kaufleute für Groß- und Außenhandel, Einzelhandel, Büromanagement oder im E-Commerce ablegen. Der DSMiH basiert auf dem bereits seit rund 30 Jahren erfolgreichen „klassischen“ Bachelor-Studiengang Management im Handel.

Die Hochschule Bremen lädt Unternehmen zu einer Informationsveranstaltung am Montag, dem 20. Mai 2019, von 16 bis 18 Uhr, in der Handelskammer Bremen, Haus Schütting, Am Markt 13, Raum 1, ein. Um Anmeldung bis zum 15. Mai bei Corinne Ghorbani (corinne.ghorbani@hs-bremen.de) wird gebeten. – Weitere Informationen über die Ansprechpartnerinnen des Studiengangs oder auf der Homepage unter www.hs-bremen.de/dsmih.


Kontakt: Prof. Dr. Martina Harms, Studiengangsleitung DSMiH, und Corinne Ghorbani, Programmkoordination DSMiH, Fakultät 1: Wirtschaftswissenschaften, Werderstraße 73, 28199 Bremen, Tel: 0421 5905 – 4805, corinne.ghorbani@hs-bremen.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.