20 Jahre Wirtschafts-Senioren Saarland: Geballte Wirtschaftserfahrung für Existenzgründer und Jungunternehmer

Seit nunmehr 20 Jahren unterstützt der Verein „Wirtschafts-Senioren Saarland e. V.“ unentgeltlich Existenzgründer und Jungunternehmer auf dem Weg in die Selbstständigkeit und während der Existenzsicherung. Dabei sehen sie sich als Bindeglied zwischen der IHK-Einstiegsberatung und dem Arbeitsfeld freiberuflicher Berater. Die Mitglieder des Vereins sind ehemalige Unternehmer, Manager und leitende Angestellte aus Industrie, Handel und Dienstleistungsunternehmen.

Im Rahmen einer Feierstunde am 18. Oktober in der IHK hob IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen die Bedeutung dieses ehrenamtlichen Engagements hervor: „Derzeit werden rund 7.000 weitere Unternehmen in unserem Land gebraucht, damit die Dynamik der Saar-Wirtschaft gestärkt wird und in der Folge auch neue Arbeitsplätze entstehen können. Das ehrenamtliche Engagement der Wirtschafts-Senioren ist ein wertvoller Beitrag dazu, Unternehmensgründungen zu ermutigen und auch ganz praktisch zu unterstützen. Dafür gebührt Ihnen unser herzlicher Dank.“


Der Verein „Wirtschafts-Senioren Saarland e. V.“ wurde 1998 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, nach der Devise „Senioren helfen Junioren“ die Gründung und Sicherung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu fördern – dies in enger Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer des Saarlandes (IHK Saarland). Vorsitzender des Vereins ist Berthold Wiesen, Geschäftsführer ist Dr. Thomas Pitz, Leiter des Gründerzentrums in der IHK Saarland.
Die Angebote sind nicht als gewerbliche Unternehmensberatungen zu verstehen und haben auch nicht das Ziel, diese zu ersetzen. Die Mitglieder des Vereins wollen vielmehr dazu beitragen, aus ihrer eigenen Lebens- und Berufserfahrung heraus Unternehmensgründer zu ermutigen und sie auf dem Weg in eine erfolgreiche unternehmerische Selbstständigkeit zu unterstützen.

Wirtschafts-Senioren helfen nach dem Stichwort „FIT“ (Fragen stellen, Informationen weiterleiten, Tipps geben) vor allem in den Bereichen Strategieentwicklung, Organisation, Akquisition, Marketing und Controlling. Sie stehen nicht nur auf dem Weg in die Selbstständigkeit, sondern auch während der Existenzfestigung zur Verfügung.

Der Verein sucht weiterhin Mitmacher. Wer sich also nach Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben mit seiner Erfahrung und einem Teil seiner neu gewonnenen Freizeit in den Dienst einer guten Sache stellen will, ist herzlich willkommen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
IHK Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Dr. Thomas Pitz
Telefon: +49 (681) 9520-211
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.