14. November, 17:30 Uhr: Podiumsdiskussion und Informationsveranstaltung zum Thema „Karriereweg Fachhochschulprofessur“

Mit einer Podiumsdiskussion und Informationsveranstaltung zum Thema „Karriereweg Fachhochschulprofessur“ wirbt die Hochschule Bremen (HSB) am 14. November, ab 17.30 Uhr für den Beruf der Professorin bzw. des Professors an einer Hochschule der Angewandten Wissenschaften (bzw. Fachhochschule (FH)). Veranstaltungsort ist die Sky-Lounge im 10. Stock des AB-Gebäudes auf dem Campus Neustadtswall 30. Die Teilnahme ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Mit Diskussionen und in persönlichen Gesprächen informieren Vertreterinnen und Vertreter aus Lehre, Personalwesen und Hochschulleitung über alle Aspekte einer Professur an einer Hochschule der Angewandten Wissenschaften. Dabei geht es sowohl um das Berufsbild einschließlich der Aufgaben in Lehre und Forschung als auch um Wege zu einer erfolgreichen Bewerbung und um Besoldungsfragen.


Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Podiumsdiskussion sind Prof. Dr. Antje Krueger (Fakultät Gesellschaftswissenschaften, Lehrgebiet: Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft/ Internationale Soziale Arbeit), Prof. Dr. Jan-Henning Dirks (Fakultät Natur und Technik, Lehrgebiet: Biologische Strukturen und Bionik) und Prof. Dr. Karin Luckey (Rektorin der HSB).
Neben diesen geben auch Dr. Monika Blaschke (Career Service), Kerstin Fuchs (Rechtsstelle), Joachim Klatt (Personalabteilung), Dr. Britta Lüder (Forschungsservice), Dr. Barbara Rinken (Gleichstellungstelle) und Markus Romstadt (Personalabteilung) Auskünfte zum Karriereweg Fachhochschulprofessur.

Anmeldungen (bitte mit Nennung des Namens, Ortes und des Fachbereichs / der Branche) bis zum 5.11.2018 per mail an: careerservice@hs-bremen.de

Hintergrund:
Bis zum Ende des Jahrzehntes muss bundesweit jede fünfte FH-Professur wiederbesetzt werden. Allein an der HSB werden in den kommenden Jahren 50 Professuren ausgeschrieben. Damit bieten die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften auch für Forscher und Forscherinnen, die eine neue berufliche Herausforderung suchen, gerne mit jungen Menschen zusammenarbeiten und sich für Themen an der Schnittstelle zwischen Bildungs-, Forschungs- und Managementaufgaben interessieren, eine Karrieremöglichkeit.

Hochschulen der Angewandten Wissenschaften zeichnen sich durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis sowie eine stark anwendungsorientierte Forschung aus. Neben hohen Ansprüchen an die wissenschaftliche und pädagogische Kompetenz ist daher auch die Fähigkeit, praxisrelevantes Wissen aus der eigenen Berufserfahrung zu vermitteln, eine entscheidende Anforderung an die Bewerberinnen und Bewerber um eine Fachhochschul-Professur.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Dr. Monika Blaschke
Leiterin des HSB Career Service
Telefon: +49 (421) 5905-2184
E-Mail: monika.blaschke@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.