Personalratswahlen an der TU Kaiserslautern

Mitte Mai wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern an die Wahlurnen gebeten, um ihre Stimme für den neuen Personalrat abzugeben. 3195 Wahlberechtigte waren aufgerufen, ihre Vertreter/Innen im Personalrat zu wählen. Größtenteils wurden die bestehenden Mitglieder in ihrem Amt bestätigt.

In seiner konstituierenden Sitzung vom 16.05.2017 hat der TU-Personalrat nun erneut Herrn Eric Benneward, aus der Gruppe der Arbeitnehmer/Arbeitnehmerinnen, in seiner fünften Amtszeit in Folge zum Vorsitzenden gewählt. Als erster stellvertretender Vorsitzender wurde Herr Berthold Klein (Beamte) und als zweite stellvertretende Vorsitzende Frau Dr.-Ing. Sandra Wolff (wiss. Beschäftigte) gewählt.


Der Personalrat der TUK besteht aus insgesamt 19 Mitgliedern, die die Interessen der drei verschiedenen Gruppen vertreten. Die Beamten stellen zwei Mitglieder, die wissenschaftlichen Beschäftigten sechs Mitglieder und die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden von elf Mitgliedern vertreten. Die jeweilige Amtszeit beträgt vier Jahre.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TU Technische Universität Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Straße 47
67663 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 205-2049
Telefax: +49 (631) 205-3658
http://www.uni-kl.de

Ansprechpartner:
Eric Benneward
Vorsitzender
Telefon: +49 (631) 205-3862
E-Mail: eric.benneward@rhrk.uni-kl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.