Mit dem IT-Job Summit gibt es eine neue Recruiting-Messe von Heise. Am 11. und 12. Oktober wandelt sich das Museum der Münchner Verkehrsgesellschaft in eine große Karriere­börse für Unternehmen und Stellen­suchende mit Schwerpunkt IT/Digital. Firmen können sich mit ihren aktuellen Stellenange­boten, Aus- und Weiter­bildungs­plätzen sowie berufsbeglei­tenden Studien­gängen präsentie­ren. Workshops sowie Vorträge zum Arbeiten in der IT und zu individuellen Karrierewegen runden das Programm ab.

Der IT-Job Summit versteht sich als eine Weiterentwicklung der erfolgreichen bundesweiten Heise IT-Jobtage und richtet sich sowohl an Studierende als auch an Young Professionals im Bereich IT, die nach neuen Herausforderungen suchen. Das Recruiting-Event findet am Freitag, 11. Oktober, von 15 bis 19 Uhr statt, am Samstag, 12. Oktober, von 11 bis 15 Uhr.


„Auf der exklusiven Jobmesse von heise jobs und Jobware erwarten wir rund 40 Aussteller und 400 Fachbesucher“, sagt Jörg Mühle, Mitglied der Geschäftsleitung von Heise Medien. „In der Digitalstadt München sprechen wir nicht nur renommierte Unternehmen, sondern auch Startups aus der HighTech-Szene an.“ Zusagen gibt es bereits von Audi, der Personalberatung Klemm & Cie, den Softwareunternehmen bsi, QAWare und place, dem Engineering-Unternehmen intech sowie dem Bundes­kriminalamt.

Darüber hinaus bietet Mitveranstalter Jobware einen persönlichen Lebenslaufcheck und die Möglichkeit, ein professionelles Bewerbungsfoto anfertigen zu lassen. Zudem gehören spannende Vorträge rund um die Themen Berufswahl, Bewerbung und Karriere sowie ein Get-Together am Ende des ersten Tages zum Programm des IT Job Summits.

Die Teilnahme am IT-Job Summit ist kostenlos, Interessierte müssen sich lediglich vorher registrieren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite: www.it-job-summit.de

heise jobs ist die Jobbörse von Deutschlands führender IT-News-Website heise online. Zahlreiche attraktive Arbeitgeber präsentieren sich hier mit ihren aktuellen Stellenangeboten, Aus- und Weiterbildungsplätzen sowie berufsbegleitenden Studiengängen aus dem ITK-Segment.

Jobware ist die Jobbörse für Fach- und Führungskräfte. Anspruchsvolle Unternehmen aller Größen und Branchen finden über Jobware erstklassige Mitarbeiter. 1996 gegründet, beschäftigt Jobware heute über 180 Mitarbeiter. Als Tochterunternehmen der Medien Union, Ludwigshafen, arbeitet Jobware seit vielen Jahren mit renommierten Verlagen zusammen.

Über die Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG

Heise Medien steht für hochwertigen und unabhängigen Journalismus. Wir verlegen mit c’t und iX zwei erfolgreiche Computertitel, das zukunftsweisende Technologiemagazin Technology Review sowie das mehrfach ausgezeichnete Online-Magazin Telepolis. Unser Internet-Auftritt heise online ist das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nachrichten. Mit Konferenzen, Seminaren und Workshops spricht heise Events ein gehobenes IT-Fachpublikum an. Geschäftsführer der Heise Medien GmbH & Co. KG sind Ansgar Heise und Dr. Alfons Schräder. Heise Medien ist Mitglied im VDZ – Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, BITKOM – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. und eco – Verband der Internetwirtschaft e. V.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 (511) 5352-0
Telefax: +49 (511) 5352-129
http://www.heise-gruppe.de

Ansprechpartner:
Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 5352-290
E-Mail: sy@heise.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.