„Modern – Innovativ – Professionell“

Mit einem fachmännisch angeleiteten, sportlichen „Warm-Up“ starteten heute das Siegtal-Gymnasium und BAEGERSPORT aus Eitorf gemeinsam in ihre KURS-Lernpartnerschaft.

Wir haben besonders die Schüler der Jahrgangsstufe 10 auf den diesjährigen „Tag des Sports“ vorbereitet und alle Schüler heute mit einem umfassenden Aufwärmpro-gramm auf den Weg gebracht“, stellte Marco Bäcker von BAEGERSPORT in Eitorf fest, nachdem er die Schüler auf ihre Lauf-, Wander-, Skate- oder Radrunden des Sponsorenlaufs geschickt hat.


Die Schüler der Jahrgangsstufe 10 sind Marco Bäcker aus den ersten Aktionen der Zusammenarbeit bekannt. Im Rahmen des Sportunterrichts haben diese an einem Fitnesstraining im Unternehmen teilgenommen und dabei das Fitnessstudio auch von der unternehmerischen Seite her kennengelernt. Die Schüler haben darüber hinaus Einblicke in Ablaufprozesse und Strukturen eines Fitnessstudios genommen, Ausbildungsmöglichkeiten im Fitnessbereich kennengelernt und erfahren, wie man korrekt mit Kunden umgeht. In Zukunft werden neben Betriebserkundungen auch Praktika im Unternehmen möglich sein. Der Unterrichtsbaustein „Wie mache ich mich selbständig“ wird ausgearbeitet und stellt insofern eine Besonderheit dar, als dass es sich bei den Inhabern von BAEGERSPORT um ehemalige Schüler des Gymnasiums handelt.

Schulleiterin Dagmar Philipps äußerte sich in ihrer Ansprache sehr begeistert: „Die Zusammenarbeit mit einem Betrieb vor Ort ermöglicht uns eine weitere Öffnung von Schule. Neben Einblicken in die Berufswelt am Beispiel eines von ehemaligen Schülern des Siegtal-Gymnasiums gegründeten Unternehmens unterstützt die Kooperation einen motivierenden Sportunterricht. Ganz im Sinne des Lehrplans bietet sich hier die Möglichkeit zu einem praxisnahen Sportunterricht und zur authentischen, reflektierten Gesundheitserziehung“.

Nach langjähriger Erfahrung als Leistungssportler und Trainer verwirklichten Marco Bäcker und Erikson Gerlach ihren Traum und machten ihre Leidenschaft zum Beruf, sie gründeten Ende 2013 BAEGERSPORT.

Sie bieten neben einem funktionalen Training, dass hauptsächlich typische Alltagsbewegungen umfasst und trainiert, auch durch den 2015 neu errichteten Gerätepark professionelles Gerätetraining an. „Lass dich von uns betreuen, motivieren und zu einem gesünderen Menschen machen“ – den Leitspruch des Unternehmens erspüren jetzt auch die Schüler des Gymnasiums am eigenen Körper.

Der schon traditionelle Sponsorenlauf des Siegtal Gymnasiums hatte damit in diesem Jahr einen ganz besonderen Höhepunkt. In einem feierlichen Akt unterzeichneten Schulleiterin Dagmar Philipps zusammen mit Marco Bäcker von BAEGERSPORT, Bürgermeister Dr. Rüdiger Storch und den Trägern von KURS, der Bezirksregierung Köln und der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg die Kooperationsvereinbarung. Bei der anschließenden Übergabe der KURS-Urkunden zeigten strahlende Gesichter die Freude auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Über KURS

KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schule) ist eine Gemeinschafts­initia­tive der Bezirksregierung Köln, der Industrie- und Handels­kammern Bonn/Rhein-Sieg, Aachen und Köln sowie der Handwerkskammer zu Köln mit dem Ziel, die Ver­netzung von Schule und Arbeitswelt zu fördern. Mittlerweile gibt es im gesamten Regierungsbezirk Köln gut 750 Lernpartner­schaften. Diese werden von elf Basis­büros in den jeweiligen Kommunen und kreisfreien Städten betreut.

Diese Lernpartnerschaft wird vom KURS-Basisbüro beim Schulamt für den Rhein-Sieg-Kreis begleitet. Alle Beteiligten werden sich in einem Jahr erneut treffen, Rückschau auf die gemeinsamen Projekte halten und weitere Aktivitäten planen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.