Mitarbeiterin des Maas & Peither GMP-Verlags als landesbeste Auszubildende ausgezeichnet

Im Rahmen einer Gala wurden am 23. November 2018 in Konstanz die 113 landesbesten Auszubildenden ausgezeichnet. Insgesamt waren es die besten aus 49.000 Prüfungsteilnehmenden in Baden-Württemberg. Beate Müller vom Maas & Peither GMP-Verlag durfte sich freuen: in ihrer Fachrichtung Medienkauffrau Digital und Print hatte sie sich vor allen anderen qualifizieren können. Die dreijährige Ausbildung ist seit Jahren Bestandteil des Ausbildungsprogramms des Verlags.

Mit ihr freuten sich die beiden Verlagsleiter, Barbara und Thomas Peither, die zum Ehrentag aus Schopfheim angereist waren. „Die fundierte Ausbildung unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen“, so Barbara Peither die im GMP-Verlag für die Ausbildung verantwortlich ist. „Aufgrund der Verlagsgröße ist es uns möglich, innerhalb der dreijährigen Lehrzeit eine große Bandbreite an fachlichen Inhalten fundiert zu vermitteln. Dafür sorgen auch unsere Mitarbeiter, die aus unterschiedlichen Fachrichtungen kommend sich bemühen, ihr wertvolles Wissen weiterzugeben.“


Die vollständige Integration der Auszubildenden in den Verlagsalltag zahlt sich aus. Durch die Mitarbeit an allen Projekten gelingt der spätere Übergang in den Arbeitsalltag nahtlos.

„Davon profitiert nicht zuletzt der Verlag“, ergänzt Thomas Peither. „Als spezialisierter mittelständischer Verlag für die pharmazeutische Industrie sind Fachkenntnisse auch für das spezielle Themenfeld wie Good Manufacturing Practice (GMP) bei neuen Mitarbeitern von großem Wert. Unsere Verlagsarbeit zeichnet sich durch die Weitergabe von Fachwissen an unsere Kunden aus. Unsere Auszubildenden werden von Anfang an daher auch fachlich weitergebildet.“

Barbara Peither fügt hinzu: „Für die Entwicklung von Digital- und Print-Produkten, die Standards setzen und weltweit verwendet werden, braucht es gut ausgebildete Mitarbeiter – wir sind stolz und freuen uns, dass wir Beate übernehmen konnten.“

Die Maas & Peither AG hat für das kommende Ausbildungsjahr noch eine Ausbildungsstelle frei und freut sich über Bewerber/innen, die an der Mitarbeit in einem führenden Medienunternehmen interessiert sind.

GMP (Good Manufacturing Practice, Gute Herstellungspraxis)

GMP Richtlinien beschreiben national, Europa- und weltweit welche Anforderungen die Herstellungsbetriebe für Arzneimittel erfüllen müssen. Hierbei spielen z. B. Sauberkeit und Hygiene eine große Rolle. Der GMP-Verlag hilft den Betrieben mit praxisnahmen und aktuellen Informationen die umfangreichen Auflagen zu erfüllen.

Weitere Informationen unter www.gmp-verlag.de

Besuchen Sie uns auf LinkedIn // XING // Twitter

Wissen was läuft – Mit dem Newsletter LOGFILE informieren wir Sie regelmäßig über die

Neuerungen im Bereich der Good Manufacturing Practice: Anmeldung

Über die Maas & Peither AG

Die Maas & Peither AG, auch bekannt als GMP-Verlag, ist ein im Jahr 1999 gegründeter spezialisierter Fachverlag mit derzeit 22 Mitarbeitern und ca. 10.000 Lesern weltweit.

Die Gute Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practice, GMP) von Arzneimitteln ist der Schwerpunkt des Verlagsprogramms. Der Verlag sitzt im Ballungszentrum der europäischen Pharmaindustrie im Dreiländereck Deutschland – Schweiz – Frankreich.

Herzstück des Sortiments bildet der GMP-BERATER, eine derzeit 16 Bände und über 12.000 Seiten umfassende Wissensdatenbank, die in der Industrie als Standardwerk zum Thema GMP gilt, nebst dem internationalen Pendant GMP Compliance Adviser, das weltweit in über 70 Ländern vertrieben wird.

Darüber hinaus helfen etwa 200 zusätzliche Veröffentlichungen dem Anwender bei der praxis- und behördenkonformen Umsetzung von GMP-Anforderungen (z.B. SOPs, Risikoanalysen und Checklisten, E-Learning-Programme, PDE-Gutachten).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Maas & Peither AG
Karlstraße 2
79650 Schopfheim
Telefon: +49 (7622) 66686-70
Telefax: +49 (7622) 66686-77
http://www.gmp-verlag.de

Ansprechpartner:
Cynthia Kallmeyer
Marketing / PR
Telefon: +49 (7622) 66686-68
Fax: +49 (7622) 66686-77
E-Mail: cynthia.kallmeyer@gmp-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.