Mit dem Lehrstellenradar ins Handwerk einsteigen

Das Lehrstellenradar gehört bei vielen Schülern ganz selbstverständlich auf das Smartphone. Die jetzt überarbeitet App zählt derzeit 100.000 Nutzer, täglich laufen durchschnittlich bis zu 15.000 Suchanfragen auf, über 27.000 freie Ausbildungsplätze sind eingetragen. Romina Strahberger, Berufsorientierungsberaterin bei der Handwerkskammer Region Stuttgart, weiß um den Wert des digitalen Helfers bei der Berufswahl: „Die App Lehrstellenradar hat sich zu einem der wichtigsten Tools für Jugendliche bei der Suche nach dem passenden Praktikum oder Ausbildungsplatz etabliert.“

Mit dem Update präsentiert sich die App für iOS und Android in vollständig neuem Look. Mit einer Vielzahl neuer Funktionen geht die bundesweite Suche nach freien Lehrstellen und Praktikumsplätzen so einfach wie noch nie von der Hand. Das neuartige App-Design und modernste Suchfunktionen bringen passende Angebote direkt auf das Display und geben so in Sekundenschnelle Auskunft über die Ausbildung im Traumberuf. Nach Wunsch können eigene Suchen für automatische Benachrichtigungen aktiviert werden. Interessante Berufe, Ort und Umkreis eingeben – fertig. So informiert das Smartphone automatisch, wenn neue Angebote, die zum persönlichen Suchprofil passen, veröffentlicht wurden.


Auch die weiteren Funktionen empfiehlt Ausbildungsexpertin Romina Strahberger: „Mit zusätzlichen Funktionen wie dem Berufechecker und Kontakten zu regionalen Ausbildungsberatern unterstützt das Lehrstellenradar auch schon in der frühen Phase der Berufsorientierung.“ Nutzer der App profitieren von dem qualifizierten Datenbestand, der durch die Handwerkskammern in Deutschland gepflegt und laufend aktuell gehalten wird. Derzeit bieten 30.931 Ausbildungsbetriebe Stellen an. Davon sind 1400 Ausbildungsplätze im Friseur-Handwerk, 1.240 im Kraftfahrzeugmechatroniker-Handwerk und 1.570 im Elektroniker-Handwerk gefolgt vom Anlagenmechaniker-Handwerk für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik mit knapp über 1.000 freien Stellen.

Die App ist kostenfrei im Apple AppStore (für iOS) und in Google Play (für Android) verfügbar. Infos: www.lehrstellen-radar.de

Mit der Online-Berufsorientierungsplattform www.azubiTV.de bietet die Handwerkskammer Region Stuttgart eine weitere Möglichkeit, den Schulabgängern die Ausbildungsberufe im Handwerk im Video nahe zu bringen. Über 100 Azubis, beispielsweise aus Esslingen, Herrenberg, Gruibingen, Waiblingen, Hemmingen oder Stuttgart, standen vor der Kamera, um ihren Traumberuf im Handwerk Schülern, Eltern und Lehrern zu erklären.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1657-0
Telefax: +49 (711) 1657-222
http://www.hwk-stuttgart.de

Ansprechpartner:
Gerd Kistenfeger
Geschäftsführer
Telefon: +49 (711) 1657-253
Fax: +49 (711) 1657-258
E-Mail: gerd.kistenfeger@hwk-stuttgart.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.