Instandhaltungs-Kosten jetzt [kurzfristig] senken, aber richtig.

.
Trainer: Andreas Dankl, Karl Schindler, Ludwig Grubauer
Erfahrene Praktiker und Trainer aus dem Team von dankl+partner consulting | MCP Deutschland GmbH

Unerwartete Stillstände zB durch ausgesetzte Wartungsintervalle, verlängerte Ausfälle durch fehlende Ersatzteile und fehlendes, qualifiziertes Personal können sich nachträglich als teurer Bumerang entpuppen. Dennoch gibt es in jeder Organisation Bereiche und Handlungsweisen, die gerade jetzt kritisch betrachtet werden sollten, um kurzfristige Kostensenkungen umzusetzen.


Wir haben Kostensenkungs-Maßnahmen für Sie auf den Prüfstand gestellt: Wie können kurzfristig Einsparungen erzielt werden? Welche Veränderungen wirken langfristig nach? Und welche Kostensenkungen sind erst langfristig wirksam, bringen kurzfristig eventuell sogar Mehraufwände?

Holen Sie sich in der brandneuen, 4teiligen Online-Seminar-Reihe: Instandhaltungs-Kosten jetzt [kurzfristig] senken, aber richtig Ihre ganz persönliche Checkliste für wirksame Maßnahmen – kurz-, mittel- und langfristig.

Termin 1: Mittwoch, 10.06.2020, 14.00 Uhr
90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten: Dr. Andreas Dankl & Dr. Karl Schindler
Inhalte | Maßnahmen:

  • Zielanpassung für Instandhaltungs-Organisation, Instandhaltungs-Prozesse und Instandhaltungs-Leistung
  • Reduzierung der Umsetzung von W&I-Maßnahmen & Reparaturen
  • Optimierung der wichtigsten Technik-Prozesse für die Instandhaltung
  • Zeiteffizientes Dokumenten-Management

Termin 2: Donnerstag, 18.06.2020, 14.00 Uhr
90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten: Dr. Andreas Dankl & Dr. Karl Schindler
Inhalte | Maßnahmen:

  • Anpassung der zugekauften externen Leistungen (Wartungsverträge)
  • IH-Maßnahmen richtig priorisieren
  • Risikoanalysen zur Verfügbarkeit von Produktionsanlagen (RCM-Speed)
  • Bewertung der Anlagensubstanz

Termin 3: Donnerstag, 25.06.2020, 14.00 Uhr
90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten: Dr. Karl Schindler & Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer
Inhalte | Maßnahmen:

  • Anpassung der internen Organisation und Leistungen
  • Investitionen und Anlagenänderungen anpassen
  • Übertragung von IH-Aufgaben an Produktionsmitarbeiter (TPM, autonome IH)
  • Ersatzteilekonzept in Lageraufnahme & Stammdatenpflege in EDV

Termin 4: Donnerstag, 02.07.2020, 14.00 Uhr
90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten: Dr. Karl Schindler & Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer
Inhalte | Maßnahmen:

  • Bad Actor- und Schwachstellen-Analyse
  • Umsetzung der novellierten BetrSichV-Ex
  • Optimierung von wiederkehrenden Anlagenrevisionen

In jedem der vier Termine werden kurz- bzw. mittel-/langfristig wirksame Kostensenkungsmaßnahmen anhand aktueller Unterlagen vorgestellt und gezeigt, wie die Umsetzung in Ihrer Organisation funktionieren kann.

Sie erhalten im Nachgang umfangreiche Arbeitsunterlagen, damit Sie gleich losstarten können.

Teilnahmegebühr:
Buchung je Termin: EUR 159,-/Person je Online-Seminar-Termin | inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen und Teilnahmebestätigung (PDF)
Buchung Online-Seminar-Serie: EUR 590,-/Person für die gesamte Serie inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen und Teilnahmebestätigung (PDF)
TIPP: Der 2. Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen erhält -25 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr (Buchung gleiches Package).
Intensive Kleingruppe: Je Termin max. 15 TeilnehmerInnen

Dieses Online-Seminar richtet sich ausschließlich an Unternehmen als Endkunden. Wettbewerber, Anbieter von Seminaren und Beratung sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MCP Deutschland GmbH
Arnulfstr. 19
80335 München
Telefon: +49 (89) 22840680-0
Telefax: +49 (89) 22840680-9
http://www.mcpeurope.de

Ansprechpartner:
Lydia Höller
Telefon: +43 (662) 853204-0
E-Mail: l.hoeller@dankl.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel