Geschlecht egal. Hauptsache gut!

Ein spektakuläres Urteil des Bundesverfassungsgericht hat seit dem 01.01.2019 Gültigkeit. Neben den klassischen Einteilungen "männlich" und "weiblich" ist nun "divers" als das sogenannte "dritte Geschlecht" anerkannt und kann in das Geburtenregister eintragen werden.

Die neue Gesetzgebung hat Konsequenzen für Arbeitgeber und Jobportale. Stellenanzeigen sind nur dann gesetzeskonform, wenn alle Geschlechter angesprochen werden. Das Anzeigenportal LKW-FAHRER-GESUCHT.com hat diese neue Vorgabe durch die Schreibweise männlich/weiblich/divers ("m/w/d") schon zum Stichtag konsequent umgesetzt.


Das Team von LKW-Fahrer-Gesucht.com wollte es genau wissen und hat sowohl die bekanntesten Portale wie „Stepstone“ und „indeed“ als auch die kleineren Jobportale wie „handwerk.career“ oder „hamburg.de/jobs“ unter die Lupe genommen und jeweils die ersten 100 Anzeigen überprüft. Fazit: Bis auf kleinere Ausreißer ist die Bezeichnung "m/w/d" mit einem Verwendungsanteil von ca. 80% bereits nach 100 Tagen auf dem besten Weg sich durchzusetzen und Bestandteil des Alltäglichen zu werden.

Dazu Eric Jessen, Geschäftsführer von LKW-Fahrer-Gesucht.com: "Unsere Kunden waren von Beginn an rechtlich auf der sicheren Seite. Unser System passt den Zusatz "m/w/d" automatisch an, zusätzlich werden alle Inhalte der Anzeige vor der Veröffentlichung von uns noch einmal genauestens geprüft. Außerordentlich positiv war für uns die Akzeptanz der neuen Gesetzeslage auf Kundenseite, befinden wir uns doch in einem Arbeitsumfeld, das stark von Männern dominiert wird. Doch für uns und für die meisten unserer Kunden steht fest »Geschlecht egal, Hauptsache gut im Job«.“

Wird ein Geschlecht nicht genannt, ist bereits das eine Diskriminierung und kann bei einer Klage zu Schadensersatzforderungen führen. Schätzungen zufolge betrifft die Zuordnung "divers", also Menschen, deren geschlechtliche Identität sich nicht eindeutig bestimmen lässt, allein in Deutschland circa 160.000 Personen.

Über die JOBBERIA GmbH

LKW-Fahrer-gesucht.com ist die effektive, brancheninterne Zielgruppen-Jobbörse für Speditionen und Lkw Fahrer. Mit über 150.000 Besuchen pro Monat (ivw-geprüft) auf unserem Stellenmarkt-Portal und mit mehr als 39.000 Social-Media-Kontakten auf unserer Facebook-Fanpage erreichen wir unsere Zielgruppe direkt und ohne Streuverluste.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

JOBBERIA GmbH
Jessenstr. 4
22767 Hamburg
Telefon: +49 (40) 609455-30
Telefax: +49 (40) 609455-31
http://lkw-fahrer-gesucht.com

Ansprechpartner:
Caro Schlamp
Telefon: +49 (40) 60945530
E-Mail: c.schlamp@lkw-fahrer-gesucht.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.