Erster IHK-Azubi-Tag bei den Steyler Missionaren

Ein gut gefülltes Haus mit rund 200 Auszubildenden aus dem ersten Ausbildungsjahr erwartet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg bei ihrem ersten IHK-Azubi-Tag. Er findet am morgigen Mittwoch von 14 bis 17 Uhr bei den Steyler Missionaren in Sankt Augustin statt.

Im aktuellen Ausbildungsjahr werden wieder rund 3.000 junge Talente in über 160 Berufen in ihre Ausbildung starten – mit vielen Chancen: „Angesichts der großen Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften werden die Auszubildenden gebraucht wie nie“, sagt IHK-Vizepräsidenten Ruth Maria van den Elzen: „Mit dem ersten IHK-Azubi-Tag soll der start ins Berufsleben leicht gemacht werden und Impulse für die nächsten Wochen und Monate gegeben werden. Eine fundierte Ausbildung ist die Grundlage für die berufliche Zukunft und für einen sicheren Start in die Arbeitswelt. Mit einem erfolgreichen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf sind sehr gute Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt verbunden.“


Beim Azubi-Tag präsentieren sich die IHK-Ausbildungsberater mit ihren Unterstützungsmöglichkeiten, aber auch Partner wie der Senior-Experten-Service (SES) mit dem Projekt Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen (VERA) sowie diverse Aussteller rund um das Thema Ausbildung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.