Erfolgsstory dank Einführung des neuen MACH4-Konzeptes

„Es ist schon verblüffend, was Mitarbeiter auf einmal leisten können und auch noch Freude an ihrer Arbeit haben, nachdem sie diese MACH4-Erlebnispfade absolviert haben,“ sagt Rolf G., Geschäftsführer eines bedeutenden Maschinenbauers. Seit Jahren habe er versucht, dass sich die Mitarbeiter untereinander austauschen und zusammenarbeiten. Nur es blieb immer beim Versuch. Nachdem allerdings Günther Baudenbacher das MACH4 Konzept mit den Mitarbeitern nach 4 Monaten umgesetzt hatte, kam alles auf einmal in Bewegung. Die Mitarbeiter haben von sich aus Daten miteinander vereinbart, Konzepte geschrieben und mit der Geschäftsleitung abgestimmt und vor allen Dingen sie arbeiten jetzt wirklich miteinander und nicht wie bisher, jeder für sich. Innerhalb von 1 Jahr habe sich viel geändert, wie nie zuvor, berichtet Rolf G.

Was ist das Geheimnis? Wir fragen Günther Baudenbacher.


Das Geheimnis ist relativ leicht erklärbar. Jeder Mensch möchte gern bedeutend sein. Jeder möchte sich geachtet fühlen.

Leider gibt es immer noch viel zu viele Führungskräfte, die sich dessen nicht bewusst sind. Manche kennen noch nicht einmal der Vornamen ihrer engsten Mitarbeiter. „Die sollen arbeiten, dafür bekommen sie ihr Geld.“ So denken diese Führungskräfte. Fühlt sich da ein Mitarbeiter geachtet? Oder gar bedeutend für das Unternehmen? Warum sonst machen so viele Mitarbeiter Dienst nach Vorschrift?

Wenn sich eine Führungskraft für das Wohl der Mitarbeiter interessiert und den Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, sich persönlich weiter zu entwickeln, um mit ihrem Selbst besser zu werden, dann fühlen sich die allermeisten geachtet. Wenn dann in einem Training – das bezeichnenderweise nicht Training heißt, sondern Erlebnispfade – die Mitarbeiter erkennen, es geht ausschließlich um sie, dann fühlen sie auf einmal, welchen Wert sie für ihre/n Chef/in darstellen.

Bei diesen Erlebnispfaden machen sich die Teilnehmer bewusst, welche Fähigkeiten sie besitzen und wo sie diese in ihrer täglichen Praxis einsetzten (können). Es ist schon ein wesentlicher Unterschied, ob die Mitarbeiter Arbeiten machen, die man von ihnen verlangt oder ob sie Arbeiten machen bei denen sie ihre entsprechenden Fähigkeiten einsetzen können.

Ein weiterer Vorteil dieser MACH4 Erlebnispfade ist, dass sich die Mitarbeiter auf einer ganz anderen Ebene treffen. Losgelöst von Bewertungen oder Beurteilungen, die automatisch am Arbeitsplatz stattfinden. Dadurch kommen sie sich näher und können damit in ihrer täglichen Praxis viel entspannter miteinander umgehen.

Sobald sich die Mitarbeiter bewusst gemacht haben, dass Kritik Liebesbeweis ist und keine Nörgelei, dass ein gutes Selbstwertgefühl stark macht und Ängste, wenn sie überwunden sind, keine Ängste mehr sind, dann macht die tägliche Arbeit wieder Freude. Das wiederum führt zu besserer Arbeitsqualität, was die Mitarbeiter bedeutend macht.

Welchen weiteren großen Vorteil hat das für das Unternehmen? Dass dort, wo die Mitarbeiter Freude an der Arbeit haben, die Kranken- und die Fluktuationsquoten niedrig sind und die Suche nach neuen Mitarbeitern leichter fällt. Denn jeder möchte gern dort arbeiten, wo er mit Freude seine Fähigkeiten einsetzen kann. Im Grunde genommen ist es wie beim Sport: Die Guten suchen sich ihren Verein aus, bei dem sie spielen möchten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Baudenbacher GmbH
Silcherstraße 25/1
71069 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 3881-62
Telefax: +49 (7031) 3881-94
http://www.baudenbacher.de

Ansprechpartner:
Günther Baudenbacher
Telefon: +49 (7031) 3881-62
E-Mail: baudenbacher@baudi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.