Die Knief & Co. GmbH ist neues Partner-Unternehmen des Dualen Studiengangs Management im Handel

Ab Wintersemester 2019/20 erweitert die Knief & Co. GmbH den Kreis der Partner-Unternehmen des Dualen Studiengangs Management im Handel (DSMiH) B.A. an der Hochschule Bremen. Damit können junge Talente sowohl den Hochschulabschluss „Bachelor of Arts“ als auch den Berufsabschluss als Kauffrau bzw. Kaufmann im Groß- und Außenhandel erlangen.

Das 1979 gegründete Familienunternehmen mit Sitz im Bremer Ortsteil Arsten ist ein europäischer Marktführer in Herstellung und Vertrieb von freistehenden Design-Acrylbadewannen und K I Stone® Mineralwerkstoffprodukten für den Badbereich. Die Produktserien in exklusiven Materialen bestehen aus Badewanne, WC, Bidet, freistehendem und Aufsatzwaschbecken sowie auf die Serien abgestimmten Accessoires. Die Produkte werden in Zusammenarbeit mit dem britischen Designer Peter Jamieson entwickelt. Kunden des Unternehmens sind einige der bekanntesten Prestige-Hotels und exklusivsten Wohnprojekte in der Welt.


Die Knief & Co. GmbH hat den begehrten Studienplatz im DSMiH zum Wintersemester 2019/20 bereits besetzt. Andere Partner-Unternehmen haben jedoch noch freie Plätze. Informationen hierzu und zum Bewerbungsverfahren finden sich unter www.hs-bremen.de/dsmih/partnerunternehmen. Nähere Informationen zum Studium unter www.hs-bremen.de/dsmih.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.