Austausch für Profis und Einsteiger der Triz-Methode

Gemeinsam mit der Bayern Innovativ GmbH und der TRIZ Consulting Group GmbH richtete die IHK Heilbronn-Franken den deutschlandweiten TRIZ-Anwendertag am 17. Juli im Heilbronner Haus der Wirtschaft aus.

In insgesamt acht Vorträgen und sechs Workshops konnten sich die aus ganz Deutschland angereisten Professoren, Entwicklungsingenieure und Querdenker auf dem Kongress rund um die Methode TRIZ informieren und austauschen.


Neben den Einführungsvorträgen von GE Global Research und der Robert Bosch GmbH, hielt u.a. Michael Graf von Schubert Packaging Systems GmbH, Crailsheim, einen Vortrag, der aufzeigt, wie eine Aufgabenstellung in einer komplexen Anlage mit TRIZ gelöst und gleichzeitig eine gut zweistellige Produktionssteigerung erreicht werden kann.

Auch die von der IHK Heilbronn-Franken organisierte TRIZgroup Heilbronn-Franken war auf dem Kongress mit einem Stand vertreten und die Roto Dach- und Solartechnologie GmbH stellte Lösungen vor, die mit TRIZ erarbeitet wurden. „Die TRIZgroup in Heilbronn ist sehr aktiv und die mit TRIZ erarbeiteten Lösungen aus der Region haben bereits zahlreiche Innovationspreise gewonnen“, so Kai Plambeck, Referent für Innovation und Netzwerke der IHK Heilbronn-Franken.

Profis der TRIZ-Methode hatten Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen auszutauschen. Einsteigern bot der Kongress die Möglichkeit, TRIZ anhand eines Einführungsvortrages, vielen Praxisbeispielen und Workshops kennenzulernen.

Im Rahmen des Anwendertages wurde der deutsche TRIZ Studentenpreis verliehen und die „Agile TRIZ-Community“ gegründet.

Hintergrundinformationen:

TRIZgroup Heilbronn-Franken

Um die „Theorie des erfinderischen Problemlösens (TRIZ)“ in der Region Heilbronn-Franken besser bekannt zu machen, gründete die IHK Heilbronn-Franken im Jahr 2006 die TRIZgroup Heilbronn-Franken. Sie besteht aktuell  aus 17 Unternehmen des produzierenden Gewerbes bzw. der industrienahen Dienstleistungen und vier Hochschulen. Die derzeit 38 Vertreter der Mitglieder treffen sich einmal im Monat zu einem Workshop. Ziel ist es, sich mit TRIZ vertraut zu machen und die Anwendung der einzelnen Werkzeuge der Methode TRIZ an praxisnahen Aufgaben zu üben.

TRIZ

TRIZ ist eine Theorie des erfinderischen Problemlösens, die von Genrich Saulowitch Altschuller mit dem Grundgedanken konzipiert wurde, technisch-wissenschaftliche Probleme ohne Kompromisse zu lösen. Durch die Analyse von mehr als 40.000 Patenten hat er erkannt, dass egal welche Wirtschaftszweige oder Industriesparten betrachtet werden, sich abstrahierte Problemstellungen und deren Lösungen immer wiederholen, die Evolution technischer Systeme nach bestimmten Mustern verläuft und sich Innovationen oft durch wissenschaftliche Erkenntnisse außerhalb des eigenen Tätigkeitsfeldes hervorbringen lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Petra Volz
Information und Anmeldung
Telefon: +49 (7131) 9677-308
Fax: +49 (7131) 9677-309
E-Mail: petra.volz@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.