Ausfallzeiten von Mitarbeitern und die wirtschaftlichen Folgen für Arbeitgeber

Sinken die Temperaturen, steigen die krankheitsbedingten Ausfälle von Mitarbeitern. in den vergangenen 2 Jahren lag der durchschnittliche Krankenstand in den gesetzlichen Versicherungen bei etwas über 4 % und damit so hoch wie zuletzt Anfang der 2000er Jahre. (siehe hier)

Durch diese Verluste von Arbeitsproduktivität entgehen der deutschen Volkswirtschaft jährlich 3-stellige Milliardenbeträge an Bruttowertschöpfung. Doch wie können sich Arbeitgeber vor den wirtschaftlichen Folgen schützen?


Wer krank ist soll und muß sich auskurieren um seine volle Leistungsfähigkeit zurückzuerlangen. Abgesehen von vorbeugenden Maßnahmen kann man im Vorfeld leider wenig machen. 

„Arbeitgeber können sich aber sehr wohl vor den wirtschaftlichen Folgen von Mitarbeiterausfällen schützen, denn Zeitkraft bietet „Niemals-Krank“-Mitarbeiter – und damit einen zuverlässigen Schutz bei Personalausfällen“ sagt Martin Bergmann, Leiter Vertrieb beim Dietzenbacher Personaldienstleister Zeitkraft.

Das „Niemals-Krank“-Prinzip von Zeitkraft ist ebenso einfach wie effektiv: 

Kunden beziehen im Bedarfsfall von Zeitkraft gewerbliche Fachkräfte für Malerbetriebe, Betriebe aus dem Elektrohandwerk und dem Metallbereich (Schweißer & Schlosser). Und zwar ganz individuell abgestimmt nach Ihren jeweiligen Arbeits-Anforderungen. Fällt auch einer dieser Mitarbeiter, z.B. krankheitsbedingt aus, sorgt Zeitkraft umgehend und ohne Mehrkosten für Ersatz. Damit ist stets ein unterberechungsfreier Arbeitseinsatz gewährleistet. 

Kostspielige Produktionsausfälle sind für Unternehmen mit Zeitkraft fortan passé. Martin Bergmann weiter: „Mit „Niemals-Krank" von Zeitkraft laufen Ihre Projekte rund und unterbrechungsfrei.“

Stärken Sie Ihren Personalstamm, reservieren Sie sich bereits jetzt Fachkräfte für den Jahresbeginn oder beschaffen Sie sich kurzfristig Ersatz für krankheitsbedingt ausgefallene Kollegen.  

„Wir bieten gewerbliches Fachpersonal für Malerbetriebe, Betriebe aus dem Elektrohandwerk und dem Metallbereich zum bundesweiten Einsatz auf Zeit. Unsere Mitarbeiter sind allesamt mit eigenen Fahrzeugen ausgestattet und mobil, für Unterkunft wird ebenfalls gesorgt und Krankheit ist ab sofort ein Fremdwort für Sie.“

Interessierte Unternehmer wenden sich am besten direkt telefonisch an Martin Bergmann, schreiben eine Email (Kontaktdaten siehe unten) oder schauen nach unter zeitkraft.eu

Über die Zeitkraft GmbH & Co. KG

Unser Baustoff ist Vertrauen – seit 25 Jahren. Zeitkraft steht für Qualität, Zuverlässigkeit und erstklassiges gewerbliches Personal – schon seit 1993. Die effiziente Auftragsabwicklung, unser Erfahrungsschatz und vor allem die hohe Qualifikation unserer Mitarbeiter haben uns zu dem Unternehmen gemacht, das unsere Kunden so schätzen. Zeitkraft bietet seinen Kunden gewerbliches Fachpersonal für Malerbetriebe, Betriebe aus dem Elektrohandwerk und dem Metallbereich zum bundesweiten Einsatz auf Zeit. Als einer der ersten Personaldienstleister für gewerbliches Fachpersonal wurde Zeitkraft bereits 2004 gemäß SCP und 2007 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zeitkraft GmbH & Co. KG
Theodor-Heuss-Ring 42
63128 Dietzenbach
Telefon: +49 (6074) 91712-0
Telefax: +49 (6074) 91712-10
http://www.zeitkraft.eu

Ansprechpartner:
Martin Bergmann
Vertrieb
Telefon: +49 (6074) 91712-16
E-Mail: mb@zeitkraft.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.