Aktionstag Unternehmensnachfolge 2018 am 20. Juni im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK)

In der Region Heilbronn-Franken stehen jährlich rund 900 Unternehmen zur Übergabe an. Dabei wird die Notwendigkeit die Nachfolge zu regeln meist nicht rechtzeitig erkannt und die damit verbundene Komplexität häufig unterschätzt.

Zielsetzung der Veranstaltung am 20. Juni von 10.30 Uhr bis 12.15 Uhr ist es, Übergeber, Übernehmer und potenzielle Interessenten über die komplexen Sachverhalte der Unternehmensnachfolge zu informieren. Im Rahmen eines Impulsvortrags berichtet Herr Jürgen Becker, IHK-Berater Unternehmensnachfolge, von seinen eigenen Erfahrungen aus der Beratungspraxis. In der sich anschließenden Podiumsdiskussion stellen sich vier Unternehmensvertreter den Fragen zur jeweiligen eigenen Situation.


Mit dieser Veranstaltung beteiligt sich die IHK Heilbronn-Franken an einem bundesweiten Aktionstag zur Unternehmensnachfolge der Industrie- und Handelskammern und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

Weitere Informationen zur Veranstaltung, das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Internet unter www.heilbronn.ihk.de, Dokumentnummer TER002466.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Petra Volz
Information und Anmeldung
Telefon: +49 (7131) 9677-308
Fax: +49 (7131) 9677-309
E-Mail: petra.volz@heilbronn.ihk.de
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.