10 Jahre Versicherungsvermittlerregister bei der IHK Saarland

Seit Mai 2007 benötigen Versicherungsvermittler grundsätzlich eine Gewerbeerlaubnis und müssen in das Register für Versicherungsvermittler eingetragen sein. Ziel der Einführung des Vermittlerregisters vor zehn Jahren war die Harmonisierung des europäischen Vermittlermarktes und die Verbesserung des Verbraucherschutzes.
Im Saarland ist die IHK für die Registerführung zuständig.

„Seit der Einführung hat sich einiges verbessert beim Image der Versicherungsvermittler. Denn nur diejenigen werden eingetragen, die ihre persönliche Zuverlässigkeit, geordnete Vermögensverhältnisse, eine Berufshaftpflichtversicherung und ihre Sachkunde nachweisen können“, so Heike Cloß, stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführerin.


Bis zum 1. April 2017 waren bundesweit insgesamt 225.805 Versicherungsvermittler im Register eingetragen. Im Saarland sind derzeit 2.665 Versicherungsvermittler registriert.
Mit ihrem vierteljährlich erscheinenden Newsletter "Versicherungsvermittler und Finanzdienstleister" informiert die IHK Unternehmen über aktuelle Trends und Neuerungen zu den Branchen aus Politik und Rechtsprechung und gibt wertvolle Tipps sowie Hinweise zu Terminen, Sachkundeprüfungen und Veranstaltungen. Er steht unter www.saarland.ihk.de (Kennzahl 9.12496) zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
IHK Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.