WAGO „Tag der Ausbildung“ jetzt auch mit Bewerbertraining

Der „Tag der Ausbildung“ bei WAGO zieht mit seinem Konzept der praxisnahen Berufsorientierung bereits seit Jahren mehrere hundert Besucher an. Am Samstag, den 10. Juni 2017, haben interessierte Schülerinnen und Schüler ab der neunten Jahrgangsstufe nun wieder die Möglichkeit, sich über Ausbildung und Studium bei dem Anbieter von elektrischer Verbindungs- und Automatisierungstechnik zu informieren.

Von 10 bis 14 Uhr können sie sich im Communication Center des Unternehmens – auch gern zusammen mit ihren Eltern – einen praktischen Eindruck von den verschiedenen angebotenen Berufsbildern verschaffen. „Unsere Auszubildenden und Studierenden stehen dabei als direkter Ansprechpartner zur Verfügung“, erklärt Thomas Heimann, Leiter Ausbildung International. „Wir haben sehr positive Erfahrungen damit gemacht, wenn unsere Berufsanfänger direkt mit den Gästen in Kontakt treten und ihre ersten Erfahrungen aus dem Arbeitsleben schildern.“ Über 100 Auszubildende und Studierende stehen am „Tag der Ausbildung“ gemeinsam mit dem Ausbildungsteam für Fragen rund um das Thema „Ausbildung“ und Führungen durch die Ausbildungswerkstatt und das Studentenzentrum zur Verfügung.


Neu ist in diesem Jahr das Bewerbertraining. Jana Böke, Wirtschaftsingenieurin im 1. Studienjahr, kann sich noch gut an ihr eigenes Bewerbungsverfahren erinnern: „Wir erklären unseren Besuchern beim Training, wie der Auswahlprozess bei WAGO genau abläuft und geben praktische Tipps zur richtigen Bewerbung. So können wir sie noch besser beim Einstieg ins Berufsleben unterstützen.“ Für Thomas Heimann ist dies eine sinnvolle Ergänzung des bisherigen Angebots, das vor allem auf die Unterstützung bei der Berufswahl ausgelegt ist. Allein bei WAGO stehen elf technische und kaufmännische Berufe sowie vier duale Studiengänge (Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik und Maschinenbau) zur Auswahl. „Wir geben eine Orientierung bei der Vielzahl der Berufsbilder und ermöglichen einen konkreten Einblick in den Arbeitsalltag, um Aufgaben und Anforderungen greifbarer zu machen. Das hilft nicht nur den Schülerinnen und Schülern bei der Entscheidungsfindung, sondern auch den Eltern, die gerade bei jüngeren Bewerbern noch wichtige Berater sind.“

Eine Anmeldung zum „Tag der Ausbildung“ ist unter www.wago.de/tagderausbildung/ möglich.

 

 

 

Über die WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Die WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG ist ein in dritter Generation unabhängig am Markt operierendes Familienunternehmen mit Stammsitz in Minden/Westfalen und zählt zu den international richtungweisenden Anbietern elektrischer Verbindungs- und Automatisierungstechnik. Im Bereich der Federklemmtechnik ist WAGO Weltmarktführer. WAGO beschäftigt weltweit mehr als 7.500 Mitarbeiter, Davon über 3.500 in Deutschland. Der Umsatz betrug zuletzt 766 Millionen Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Hansastr. 27
32423 Minden
Telefon: +49 (571) 887-0
Telefax: +49 (571) 887-169
http://www.wago.com

Ansprechpartner:
Tina Nolting
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (571) 887-77689
Fax: +49 (571) 887877689
E-Mail: tina.nolting@wago.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.