Handwerk wächst kräftig weiter

Im Handwerk der Region Stuttgart ist die Konjunkturkurve weiterhin deutlich nach oben gerichtet. Der Konjunkturindikator legte im Jahresvergleich um acht Zähler auf 64 Punkte zu. Das hat die Umfrage der Handwerkskammer Region Stuttgart für das vierte Quartal 2017 ergeben. Ausschlaggebend für die anhaltend positive Entwicklung waren der private Konsum und öffentliche Aufträge. „Auch für das Jahr 2018 stehen die Vorzeichen für die deutsche Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs, für das Handwerk erwarten wir ein Umsatzwachstum von drei Prozent bei leichtem Beschäftigungszuwachs“, wirft Thomas Hoefling, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Region Stuttgart, einen Blick in die Zukunft. „Allerdings stoßen wir in einigen Bereichen des Handwerks – wie beispielsweise im Baugewerbe – an Kapazitätsgrenzen.“ Zwar planten 10 Prozent der Betriebe mehr Personal einzustellen, diese Pläne umzusetzen dürfte vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels jedoch immer schwieriger werden.

Mit ihrer Geschäftslage zufrieden waren in den vergangenen drei Monaten 72 Prozent der Betriebe in der Region Stuttgart, lediglich 8 Prozent der Befragten hatten Grund zu klagen. Die Unternehmer schätzten die Geschäftslage saisonbedingt zwar nicht mehr ganz so positiv ein wie im Vorquartal, allerdings deutlich besser als vor einem Jahr. Die Geschäftserwartungen sind für die Jahreszeit ausgesprochen optimistisch: Einen guten Geschäftsverlauf erwarten 70 Prozent der Betriebe im Kammerbezirk. Die Auslastung des Stuttgarter Handwerks hat sich im vierten Quartal 2017 spürbar verbessert. Der Anteil der Betriebe, die eine gute bis sehr gute Auslastung hatten (d.h. zu mehr als 80 Prozent ausgelastet waren), stieg auf 66 Prozent (Vorjahr 60 Prozent).


Der ausführliche Konjunkturbericht steht online unter: https://www.hwk-stuttgart.de/artikel/am-puls-der-konjunktur-67,0,759.html

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1657-0
Telefax: +49 (711) 1657-222
http://www.hwk-stuttgart.de

Ansprechpartner:
Gerd Kistenfeger
Geschäftsführer
Telefon: +49 (711) 1657-253
Fax: +49 (711) 1657-258
E-Mail: gerd.kistenfeger@hwk-stuttgart.de
Gesine Kapelle
Zum Thema
Telefon: +49 (711) 1657-262
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.