Dualer Studiengangs Betriebswirtschaft mit zwei weiteren Kooperationspartnern

Das Team des Dualen Studiengangs Betriebswirtschaft B.A. freut sich mit der GES Sorrentino GmbH & Co. KG und der Peper & Söhne GmbH über zwei weitere Kooperationspartner. Während die GES Sorrentino zum Start im kommenden Wintersemester 2017/18 bereits ihren Studierenden mitbringt, können sich Studieninteressierte ab sofort bei der Peper & Söhne für den Studienstart zum Wintersemester 2017/18 bewerben. Nähere Informationen über Inhalt und Verlauf des Studiengang unter: www.dsbw.hs-bremen.de

Die GES Sorrentino GmbH & Co. KG wurde 1995 gegründet, nachdem zu Beginn der 90-er Jahre die innereuropäischen Grenzen fielen und der Handel zwischen den einzelnen Staaten erleichtert wurde. Die tief wurzelnde Passion für italienischen Wein und die langjährig gepflegten Freundschaften mit Winzern in allen Regionen des Landes mündeten in dem Wunsch, deren großartige Weine bekannter und einem interessierten Publikum zugänglich zu machen. Nunmehr steht die GES Sorrentino GmbH & Co. KG dem Fachhandel zur Seite, um ihm den Direktimport von Weinen, Prosecco, Spumante, Grappa, Balsamico und Olivenöl zu erleichtern. Ohne dass die Kundinnen und Kunden in irgendeiner Form preisliche Aufschläge auf sich nehmen müssten, profitieren sie von einer kompetenten Komplett-Versorgung. Dabei wird den Partnern in sämtlichen Angelegenheiten – von der Kommunikation zwischen Kundschaft und Weingut über die gesamte Auftragsabwicklung bis hin zur Optimierung logistischer Fragen zur Seite gestanden.


Inzwischen werden im deutschen Markt die Belange 30 italienischer Weingüter mit hoher internationaler Reputation vertreten. U.a. werde diese auch mit eigenen Ständen während der beiden großen relevanten europäischen Messen – der ProWein in Düsseldorf und der VinItaly in Verona präsentiert. Professionell agierende Handelsagenturen, organisiert in einem flächendeckenden Netz, sorgen in Zusammenarbeit mit den Herren Francesco und Renè Sorrentino für die optimale und persönliche Betreuung der Kundschaft direkt vor Ort.

Die Peper & Söhne GmbH wurde Anfang 2013 als Family Office der Familie Peper mit Hauptsitz in Bremen-Hemelingen gegründet. Ziel des Unternehmens ist ein strukturierter und langfristig orientierter Investmentprozess, der durch Kompetenzen in einzelnen Tätigkeitsbereichen direkt im Haus abgebildet wird. Die Investitionsbereiche umfassen Immobilienprojekte im Großraum Bremen, aktive und passive Unternehmensbeteiligungen sowie ausgewählte Handelsgeschäfte und Finanzprodukte.

Zu den Aufgaben der Peper & Söhne GmbH zählen die Entwicklung des Beteiligungsportfolios, das Controlling und Reporting von Vermögenswerten, die aktive Verwaltung des Immobilienbestands, die Entwicklung und Projektierung von Gewerbeimmobilien, die Durchführung von Handelsgeschäften sowie die Analyse bestehender Opportunitäten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.