Countdown für den „Karrieretag Familienunternehmen“ bei Bürkert

Die Bewerbungsfrist für den nächsten „Karrieretag Familienunternehmen“ läuft noch bis zum 15. Mai 2017. Aufgerufen sind Hochschulabsolventen, Young Professionals und Berufserfahrene aller Fachrichtungen – bei diesem Durchgang insbesondere auch Informatiker, Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler.

Insgesamt 50 führende, global agierende Familienunternehmen aus allen Branchen werden sich auf der Bewerbungsmesse präsentieren – darunter Firmen wie Hilti, Bizerba oder Knauf. Der Karrieretag findet am 30. Juni 2017 auf dem Campus der Bürkert Fluid Control Systems im baden-württembergischen Ingelfingen statt.


„Das Besondere an Familienunternehmen ist ihre Unternehmenskultur“, erklärt Heribert Rohrbeck, Geschäftsführer von Bürkert: „Solidarität, Toleranz, Fairness und Umweltaffinität sind ihre typischen Werte. Das wollen wir zeigen und erlebbar machen, indem wir den Karrieretag ausrichten.“ Bürkert ist weltweit führender Hersteller von Mess-, Steuer- und Regelungssystemen für Flüssigkeiten und Gase.

Die Möglichkeit zur direkten Bewerbung für die Teilnahme am Karrieretag und weitere Informationen stehen unter www.karrieretag-familienunternehmen.de bereit.

Der „Karrieretag Familienunternehmen“ wurde von führenden Familienunternehmern, dem Entrepreneurs Club und der Stiftung Familienunternehmen ins Leben gerufen. Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bürkert Fluid Control Systems
Christian-Bürkert-Straße 13 – 17
74653 Ingelfingen
Telefon: +49 (7940) 10-0
Telefax: +49 (7940) 1091-204
http://www.buerkert.de

Ansprechpartner:
Katharina Morsch
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (7940) 10-91176
E-Mail: katharina.morsch@burkert.com
Sebastian Klemm
Projektleiter Karrieretag Familienunternehmen
Telefon: +49 (89) 4161465-50
E-Mail: sebastian.klemm@entrepreneursclub.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.