„Biomechanics of carnivorous plants: surfaces and biomaterials for prey capture“: Öffentliches Bionik-Seminar in englischer Sprache am 19. November, 17 Uhr

Am Dienstag, dem 19. November 2019, setzt die Hochschule Bremen die öffentliche Bionik-Seminarreihe fort: Dr. Ulrike Bauer von der School of Biological Sciences der University of Bristol referiert auf Englisch über die Biomechanik fleischfressender Pflanzen, deren Oberflächen und Biomaterialien für den Beutefang („Biomechanics of carnivorous plants: surfaces and biomaterials for prey capture“). Beginn ist um 17 Uhr. Veranstaltungsort ist die Hochschule Bremen, Standort Hermann-Köhl-Straße 1 (Brunel-Gebäude), 28199 Bremen, 4. Etage im Bionik-Forum, Raum 403. Der Eintritt ist frei.

Zusammenfassung des Vortrags


Carnivorous pitcher plants have evolved a staggering arsenal of specialised surfaces, fluids and structural adaptations to trap and retain their – mostly arthropod – prey. The sheer diversity of trapping structures and mechanisms within a single organ – the pitcher trap – has quickly turned them into a model organism for mechanical ecology research – the study of the biological and ecological implications of (bio-)mechanical factors. But pitcher plants are also a growing source of inspiration for technological innovations from self-cleaning, self-healing, low friction surfaces to micro-fluid transport systems and rainwater harvesting technologies. I will give an overview of the most exciting findings of 15 years of research on pitcher plant trapping mechanisms, and present an outlook on where the field might be moving over the next decade.

Die weiteren Termine der Bionik-Seminarreihe:

10 Dezember: Dr. rer. nat. Christian Hamm, Alfred Wegener Institut, Bremerhaven: „Von der Meeresbiologie über die Bionik zur High-Tech-Software – der Weg von der Idee zur Innovation“
14. Januar 2020: Dr. Bruno Stefes, Airbus Operations GmbH: „Aktive Strömungskontrolle bei Verkehrsflugzeugen“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Prof. Dr. Albert Baars
Fakultät Natur und Technik
Telefon: +49 (421) 5905-2749
E-Mail: albert.baars@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel