Das bisher im TCP/IP-Internet verwendete zentrale Netzwerkprotokoll IPv4 (Internetwork Protocol version 4, RFC 791) mit seinen Hilfsprotokollen ICMP und ARP ist heute mehr als 30 Jahre alt und genügt als EDV-Methusalem nicht mehr den Anforderungen an das moderne Internet. Daher wurde ab 1995 der Nachfolger IPv6 (RFC 2460) entwickelt, der heute für alle modernen Betriebssysteme (Windows, UNIX) verfügbar ist und IPv4 im Feld ersetzen wird.


IPv6 löst viele Probleme und Begrenzungen, die sich bei IPv4 über Jahrzehnte angesammelt haben. Deshalb hat IPv6 neue Funktionen, die bei IPv4 nur schwach oder gar nicht ausgeprägt sind. Aktuell steht in vielen Systemen die Migration von IPv4 auf IPv6 an, um die Anforderungen moderner Internet-Anwendungen zu unterstützen (zum Beispiel Dienstqualität, Authentisierung, Verschlüsselung, Mobilität, Netzmanagement).

Ziel der Weiterbildung

Sowohl in der Theorie als auch in praktischen Übungen in einem Rechnernetz-Labor werden Sie mit der Arbeitsweise des bisherigen Internet Protokolls IPv4 sowie seines Nachfolgers IPv6 vertraut gemacht. Sie lernen die Funktionen des neuen Internet-Protokolls IPv6/ICMPv6 kennen und können Systeme von IPv4 auf IPv6 migrieren.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Eventdatum: 07.07.21 – 09.07.21

Eventort: Ostfildern

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 34008-0
Telefax: +49 (711) 34008-27
http://www.tae.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet